30. November 2018 | Tettnang
Artikel teilen Facebook Facebook Mail

Aufsichtsrat besichtigt OP-Neubau der Klinik Tettnang

Moderne und schöne Arbeitsplätze entstehen

Architekt Robert Schwarz (links) führte die Mitglieder des Aufsichtsrats der Klinikum Friedrichshafen GmbH durch die Baustelle des neuen OPs der Klinik Tettnang. Bild: MCB
Architekt Robert Schwarz (links) führte die Mitglieder des Aufsichtsrats der Klinikum Friedrichshafen GmbH durch die Baustelle des neuen OPs der Klinik Tettnang. Bild: MCB

„Wir haben uns bei unseren Planungen vorgenommen, für die Mitarbeiter der Klinik Tettnang einen modernen und schönen OP zu bauen, damit sie hier gerne arbeiten“, erklärte Architekt Robert Schwarz (Hildebrandt + Schwarz Friedrichshafen) den Mitgliedern des Aufsichtsrats der Klinikum Friedrichshafen GmbH bei einer Baustellenbesichtigung.

Arbeiten liegen im Zeit- und Kostenrahmen

Die Arbeiten des ersten Bauabschnitts liegen im Zeit- und Kostenrahmen und die Besucher konnten sich ein gutes Bild von Fortschritt im ersten und zweiten Obergeschoss machen, wo ambulante OP-Räume entstehen (1. OG) und hochmoderne Operationssäle für große stationäre Eingriffe. Ein Highlight ist der „Lichthof“ mitten im zentralen OP-Bereich: Egal, ob die Jalousien vor den großen Fenstern heruntergelassen wurden oder nicht, die Mitarbeiter können hier immer sehen, „ob draußen die Sonne scheint oder wie groß die fallenden Schneeflocken sind“.