13. Juli 2021 | Friedrichshafen
Artikel teilen Facebook Facebook Mail

Chefärzte in Expertenrat berufen

Expertise von Prof. Huber und Dr. de Graaf überregional gefragt

Prof. Dr. Roman Huber (links) und Dr. Rick de Graaf (rechts) wurden in den DGK-Expertenrat berufen.
Prof. Dr. Roman Huber (links) und Dr. Rick de Graaf (rechts) wurden in den DGK-Expertenrat berufen.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat den Ärztlichen Direktor des Klinikums Friedrichshafen, Prof. Dr. Roman Huber – Chefarzt der Klinik für Neurologie – sowie den Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie / Nuklearmedizin, Dr. Rick de Graaf, in den Expertenrat berufen. Der DKG-Expertenrat berät unter anderem die neuen „Eingriffskataloge“. Diese legen fest, welche Eingriffe medizinisch und wirtschaftlich am sinnvollsten ambulant oder stationär vorgenommen werden.

„Die Berufung der beiden Chefärzte des Klinikums Friedrichshafen spricht für deren überregional anerkannte Expertise, die weit über ihr eigenes Fachgebiet hinausgeht, und nun im Austausch mit anderen Fachleuten aus ganz Deutschland zu wichtigen Ergebnissen führen wird“, gratuliert MCB-Geschäftsführerin Margita Geiger