07. Mai 2019
Artikel teilen Facebook Facebook Mail

Über Blasenkrebs wird bei Medizin am Gleis am 15. Mai informiert

Alle drei Chefärzte der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie (von links) Dr. Eberhard Köhler, Dr. Carsten Sippel und Dr. Claus Fieseler, informieren am Mittwoch, 15. Mai, über Blasenkrebs. Bild: MCB
Alle drei Chefärzte der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie (von links) Dr. Eberhard Köhler, Dr. Carsten Sippel und Dr. Claus Fieseler, informieren am Mittwoch, 15. Mai, über Blasenkrebs. Bild: MCB

Jährlich erkranken fast 30.000 Menschen in Deutschland an Blasenkrebs (Urothelkarzinom) und ist damit nach dem Prostatakarzinom die zweithäufigste urologische Tumorerkrankung. Bei Medizin am Gleis am Mittwoch, 15. Mai, werden die drei Chefärzte der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie – Dr. Claus Fieseler, Dr. Eberhard Köhler und Dr. Carsten Sippel – laienverständlich ab 19 Uhr über den „Blasenkrebs“ referieren. Thematisiert werden die Ursachen, Symptome, Diagnostik und Therapie,  inklusive der robotischen Operationen mit Unterstützung des Da-Vinci-OP-Robotersystem, sowie die neuesten systemischen Therapiemöglichkeiten (Immunchemotherapie).

Symptome: Blut im Urin oder Schmerzen beim Wasserlassen sein

Symptome des Blasenkrebses können Blut im Urin oder Schmerzen beim Wasserlassen sein. Mittels einer Blasenspiegelung wird das Organ untersucht und so können die Urologen erste Hinweise, ob Blasenkrebs vorliegt, erkennen. Wird die Tumorerkrankung frühzeitig und in einem lokalisierten Stadium erkannt, kann meist eine effektive Therapie angeboten werden. Liegt jedoch ein metastasiertes Stadium vor, nimmt die Überlebenszeit der Patienten rapide ab.

Im Anschluss an die Vorträge die zur Medizin Campus Bodensee-Vortragsreihe „Medizin am Gleis“ gehören und immer im Kulturschuppen am Bahnhof Meckenbeuren stattfinden, können gerne Fragen gestellt werden. 

Die Selbsthilfegruppe Blasenkrebs ist mit einem Informationsstand ebenfalls vor Ort.

Nächste Veranstaltung im Juni

Bei Medizin am Gleis im Juni geht es um das Thema „Das Menschenbild in der heutigen Medizin – Wo bleibt mein ICH in der heutigen Medizin als Patient?“. Referenten sind dann der Patientenfürsprecher des MCB, Friedemann Hottenbacher-Brand und der einstige Leiter des Ethikkomitees des Klinikums Friedrichshafen, Priv.-Doz. Dr. Detlev Jäger.

Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.