12. Mai 2022
Artikel teilen Facebook Facebook Mail

Schlaganfall ist ein Notfall

Der Medizin Campus Bodensee lädt am kommenden Mittwoch, 18. Mai, erneut zur Patientenvortragsreihe „Medizin am Gleis“ im Kulturschuppen am Bahnhof Meckenbeuren ein. Ab 19 Uhr widmen sich drei anerkannte und ausgezeichnete Experten dem Thema „Schlaganfall ist ein Notfall – frühzeitiges Erkennen und sofortiges Handeln sehen wir als interdisziplinäre Aufgabe“ im Mittelpunkt.

Neurologe, Gefäßchirurg, Radiologe

Genauso interdisziplinär wie die Versorgung der Patienten ist auch die Reihe der Referenten an diesem Abend. Die Chefärzte der Neurologie, Prof. Dr. Roman Huber, der Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, Dr. Malte Gerbig, sowie der Interventionellen Radiologie, Dr. Rick de Graaf, werden in ihren Laienverständlichen Vorträgen auf das wichtige Thema Schlaganfall eingehen und im Anschluss Fragen beantworten. Zur Klinik für Neurologie des Klinikums Friedrichshafen gehört auch die „Stroke unit“ - eine spezielle Organisationseinheit zur Erstbehandlung von Schlaganfallpatienten. 

Das Gehirn muss konstant mit Blut versorgt werden, denn nur so erhält es Sauerstoff und Nährstoffe. Fehlt die Durchblutung, stört das bereits nach kürzester Zeit die Funktion der Nervenzellen im betroffenen Hirnbereich und kann zu ihrem Absterben führen. Wie dramatisch ein Schlaganfall verläuft, hängt damit von der Dauer der Unterversorgung sowie von Umfang und Lage des betroffenen Bereichs ab. Der Schlaganfall ist die häufigste neurologische Erkrankung und stellt nach dem Herzinfarkt und Krebserkrankungen die häufigste Todesursache in den westlichen Industrienationen dar.

Der Eintritt zu „Medizin am Gleis“ ist frei. Mehr und auch die Themen der nächsten Veranstaltungen finden sich auf der Website www.medizin-campus-bodensee.de

Hier geht es zur Veranstaltung