01. Juli 2019 | Weingarten
Artikel teilen Facebook Facebook Mail

Zu „test the best“ kamen rund 30 Schüler ins Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten

Und, was wollen Sie später mal werden?

Praxislehrerin Margit Lorenz (links) testete den Blutzuckerwert von Melike Demiralay, die zu den knapp 30 an einem Gesundheitsberuf interessierten Neuntklässlern gehörte und im Rahmen der Aktion „Test the best“ das Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten besuchten. Bild: MCB
Praxislehrerin Margit Lorenz (links) testete den Blutzuckerwert von Melike Demiralay, die zu den knapp 30 an einem Gesundheitsberuf interessierten Neuntklässlern gehörte und im Rahmen der Aktion „Test the best“ das Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten besuchten.
ild: MCB

Spätestens nach der durch Praxislehrerin Margit Lorenz fachkundig angeleiteten Händedesinfektion und vor der Blutzuckermessung bei allen Freiwilligen war der Knoten bei fast allen geplatzt: „Test the best“ hieß es am Montag in Weingarten und an dieser Ausbildungsinitiative für Schüler der Stadt beteiligte sich auch das Krankenhaus 14 Nothelfer erneut.

Praktikum empfehlenswert

Knapp 30 Neuntklässlerinnen von Realschule und Gymnasium sowie ein Schüler nutzen die Gelegenheit, sich mit den verschiedenen Berufsbildern in einem Krankenhaus etwas vertrauter zu machen und erfuhren jede Menge darüber hinaus: Im Krankenhaus sollte man auf jeden Fall ein Praktikum machen, um zu erkennen, ob dieser Beruf wirklich etwas für sie ist. Oder auch, dass man das Freiwillige Soziale Jahr auch hier machen kann – so wie Jessica Scherbakow und Ayse Salim, die an diesem Vormittag halfen und ab September in ihre dreijährige Ausbildung Gesundheit- und Krankenpflege starten.

Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.