Ausbildung OTA - Operationstechnische/r Assistent/in

Operationstechnische Assistenten sind im OP unverzichtbar. Vor der Operation bereiten Sie den Operationssaal und die Operationsgeräte vor. Während der OP unterstützen Sie den Chirurgen, indem Sie sämtliche Instrumente anreichen.

Als OTA sind Sie auch für die Dokumentation zuständig. Sie betreuen den Patienten vor, während und kurz nach einer Operation. Dabei können Sie  selbst miterleben, wie die moderne Medizin vielen Menschen das Leben verbessert oder sogar rettet.

Viele Menschen haben Angst vor einer OP. Wichtig ist es, den Patienten zu beruhigen und Ihm die Furcht vor dem Eingriff zu nehmen. Einfühlungsvermögen und Freude am Umgang mit Menschen gehören deshalb neben sorgfältiger Arbeitsweise zu den Grundvoraussetzungen des Berufs.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie beginnt immer am 1. September.

Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren Sie im Klinikum Friedrichshafen in Rotation mit der Klinik Tettnang in allen operativen Fachgebieten.

Dazu lernen Sie verschiedene Stationen kennen:

  • Chirurgische Stationen
  • Chirurgische Ambulanz
  • Endoskopie
  • Zentralsterilisation

Den theoretischen Ausbildungsabschnitt absolvieren die Auszubildenden in Blöcken an der Akademie für Gesundheitsberufe Bodensee-Oberschwaben in Weingarten (www.ga-gesundheitsakademie.de).

Wir am Medizin Campus Bodensee bieten Ihnen eine umfassende und vielfältige Ausbildung als Basis für eine hohe berufliche Kompetenz und Freude am Beruf.

Dazu bieten wir:

  • Bezahlung nach TVÖD inklusive Zusatzleistungen (VR)
  • 400 € extra, wenn das Abschlussexamen auf Anhieb bestanden wird
  • Schichtzuschläge und Jahressonderzahlung
  • Sonderzusatzversicherung für Ihre Zukunft
  • Besondere Aktionen zur Teambildung (z.B. Hüttenaufenthalte, Bowling und vieles mehr)
  • Vergünstigte Wohnmöglichkeit in unserem modernen Personalwohnheim
  • 1. Jahr 915,69 €
  • 2. Jahr 977,07 €
  • 3. Jahr 1.078,38 €

Sie haben:

  • Mittlere Reife, einen gleichwertigen Bildungsabschluss oder Abitur
  • oder Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung
  • die gesundheitliche Eignung für den Beruf
  • Mindestalter von 17 Jahren
     

Ausländische Bewerber:
Sie kommen  ursprünglich aus einem anderen Land und haben Lust bei uns eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in zu machen? Für uns kein Problem! Dafür brauchen Sie nur den Sprachlevel B2, eine Aufenthalts-und Arbeitserlaubnis und einen anerkannten Realschulabschluss.

Nach Abschluss der Ausbildung können Sie in Operationsabteilungen, in der Endoskopie, Sterilisation oder in der chirurgischen Ambulanz arbeiten.

Mit unserem Fort- und Weiterbildungssystem können Sie am Medizin Campus Bodensee  zudem eine Expertenlaufbahn einschlagen. Weiterbildungen zu OP-Leitung,  zum Hygienebeauftragten, Praxisanleiter, CTA oder QM-Beauftragten sind möglich.

Wir benötigen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • ggf. Kopie des letzten Arbeitszeugnisses

Senden Sie Ihre Bewerbung an:
Medizin Campus Bodensee
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen
Personalreferentin Katharina Schostok
k.schostok@klinikum-fn.de

Bitte bewerben Sie sich frühzeitig im Herbst vor dem Ausbildungsbeginn.

Sie haben weitere Fragen? Ihre Ansprechpartnerin:

Monika Hadzic
Pflegerische Leitung OP
Telefon: 07541 96-1355
m.hadzic@klinikum-fn.de

Artikel teilen Facebook Facebook Mail