Pädiatrische Psychosomatik

Die Pädiatrische Psychosomatik im Klinikum Friedrichshafen bietet stationäre Behandlung für psychosomatisch erkrankte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren.

Alles rund um unsere Klinik

Alle Informationen für Eltern

Für Eltern

Für einweisende Ärzte

Für Einweiser

Die Schule am Krankenhaus

Schule

Unser Behandlungskonzept

Unser Behandlungskonzept

Unser Leitender Arzt

Dr. med. Christian Höhne

Dr. med. Christian Höhne

Friedrichshafen | Leitender Arzt

Kontakt

Klinikum Friedrichshafen GmbH

Sekretariat Friedrichshafen

Stephanie Schmid
Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen

Die Pädiatrische Psychosomatik

Die Pädiatrische Psychosomatik im Klinikum Friedrichshafen bietet stationäre Behandlung für psychosomatisch erkrankte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren.

In Einzelfällen behandeln wir auch Kinder unter 6 Jahren, die zusammen mit den Müttern aufgenommen werden. Wir verfügen über 10-12 Behandlungsplätze.Eine Behandlungsindikation besteht unter anderem bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Somatoforme Störungen
  • Chronische Bauchschmerzen, Kopfschmerzen
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas)
  • Schulprobleme mit Schulangst, Schulphobie und Schulverweigerung
  • Depressive Störungen
  • Hyperkinetische Störungen
  • Umgang mit chronischen körperlichen Erkrankungen wie z.B. Asthma bronchiale, Diabetes mellitus, Neurodermitis, Epilepsie, Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa
  • Traumatische Erlebnisse und Traumafolgestörungen
  • Psychogene Anfälle
  • Angststörung
  • Kindliche Depression
  • Zwangsstörung
  • Anpassungsstörungen
  • Atembeschwerden, chronische Herzschmerzen
  • Schlafstörungen
  • ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-und-Hyperkinetisches-Syndrom)
  • Geschlechtsidentitätsstörung
  • Ticstörung
  • Enuresis, Enkopresis
  • (tiefgreifende) Entwicklungsstörung z.B. Störungen aus dem autistischen Spektrum
  • Fütterungsstörungen
  • Mediensucht

Werfen Sie einen Blick in unsere Station: 360°-Rundgang