Zentrale Notaufnahme

Die Notaufnahme ist die Anlaufstelle für alle Patientinnen und Patienten, die bei schweren Unfällen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen als Notfall ins Krankenhaus kommen. An 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag

Telefonnummern

Notruf 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon: 116 117

Notaufnahme Klinikum Friedrichshafen
Telefon: 07541 96-0

Notaufnahme Krankenhaus 14 Nothelfer
Telefon: 0751 406–0

Notaufnahme Klinik Tettnang
Telefon: 07542 531-0

Wohin im Notfall?

Zentrale Notaufnahme Klinikum Friedrichshafen
Telefon: 07541 96-0

Zentrale Notaufnahme Krankenhaus 14 Nothelfer
Telefon: 0751 406–0

Zentrale Notaufnahme Klinik Tettnang
Telefon: 07542 531-0

Bei allen nicht-lebensbedrohlichen Beschwerden - Nachts, an Wochenenden und Feiertagen

Telefon: 116 117

(Bundesweit einheitliche Rufnummer: ohne Vorwahl, deutschlandweit und kostenlos)

Nicht-lebensbedrohlichen Erkrankungen

Ihr Kind bekommt nachts oder am Wochenende plötzlich hohes Fieber, hat Bauchschmerzen oder Durchfall?

Der kinderärztliche Notfalldienst der niedergelassenen Kinderärzte hilft:

Kinderärztlicher Notdienst

  • Friedrichshafen - Telefon 01801-929290
  • Markdorf und Umgebung - Telefon 01801-929291
  • Tettnang/Meckenbeuren/Langenargen - Telefon 01801-929293
  • Weingarten/Ravensburg - Telefon 01801-929288

Für Notfälle und Kindergarten- und Schulunfälle

Notruf 112

Kreißsaal Klinikum Friedrichshafen

Telefon 07541 96-1408

Kreißsaal Krankenhaus 14 Nothelfer

Telefon 0751 406 390

Kreißsaal Klinik Tettnang

Telefon: 07542 531-306

Bei plötzlich auftretenden Brustschmerzen

Telefon: 07541 96-1235

oder Notruf 112

Wann sollte man an einen Herzinfarkt denken?

  • Plötzlich auftretende Brustschmerzen, die typischerweise mit Engegefühl („Angina pectoris”) und häufig auch mit anderen Symptomen, wie Atemnot, Kaltschweißigkeit und Schwindel verbunden sind, können auf einen akuten Herzinfarkt hinweisen und prinzipiell lebensbedrohlich sein.

Was ist dann zu tun?

  • Rufen Sie unsere Chest Pain Unit bei Notfällen rund um die Uhr an unter Tel. 07541 96-1235
  • Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie den Notruf 112

Ein Hauptmerkmal des Schlaganfalles ist das plötzliche Auftreten von Symptomen innerhalb von Sekunden oder Minuten. Typische akut auftretende Phänomene sind:

Wann sollte man an einen Schlaganfall denken?

  • Schwäche oder Lähmung einer Extremität/Körperseite/Gesichtsseite
  • Gefühlsstörungen einer Extremität/Körperseite/Gesichtsseite
  • Sprachstörung (Sprechen oder Verstehen!)
  • Sehstörung oder Schwindel
  • Ungewöhnlicher Kopfschmerz

Was ist dann zu tun?

SOFORT Notruf Telefon 112 wählen

  • Nicht abwarten, ob sich die Symptome verflüchtigen!

Falls zur Hand, ärztliche Berichte und Medikamentenplan mitbringen. Aber: Keine Verzögerung, Berichte nicht suchen!

  • Vergiftungs-Informations-Zentrale
    Telefon 0761 19240
     
  • Zahnärztlicher Notdienst
    www.zahnarzt-notdienst.de

  • Anforderung von Krankentransporten
    Telefon 19222

Im Notfall sind wir für Sie da

Die Zentrale Notaufnahme ist die Anlaufstelle für alle Patientinnen und Patienten, die bei schweren Unfällen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen als Notfall ins Krankenhaus kommen.

Im Klinikum Friedrichshafen ist die Notaufnahme zweigeteilt – die Interdisziplinäre Aufnahmestation und die Notfallambulanz versorgen die Patienten.

Bei allen nicht-lebensbedrohlichen Beschwerden sind Haus- und Fachärzte zuständig. Außerhalb der Praxisöffnungszeiten wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst, Tel. 116 117 (bundesweit ohne Vorwahl).

 

 

In der Notaufnahme wird eine Ersteinschätzung vorgenommen und Ihre persönlichen Daten erfasst.

Die Behandlung der Patienten richtet sich nach medizinischer Dringlichkeit. Unsere speziell geschulte Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter schätzen die Dringlichkeit auf einer fünfstufigen Skala nach international anerkannten Richtlinien.

Deshalb kann es vorkommen, dass später eintreffende Patienten vor Ihnen behandelt werden oder es zu längeren Wartezeiten kommt.

Dringlichkeitseinstufung in der Zentralen Notaufnahme

Diese Website verwendet Cookies

Wenn Sie der Cookie-Nutzung zustimmen, können wir unsere Inhalte nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Jegliche Auswertung erfolgt anonymisiert. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.