Die Expertise von Dr. Malte Gerbig, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, wird von seinen Kollegen hoch anerkannt – so schaffte er es zum zweiten Mal in Folge unter die  „TOP-Medizinern - Beingefäße/PAVK“ der Focus-Ärzteliste 2020.

Chefarzt

Dr. med. Malte Gerbig

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie, Phlebologe, Endovaskulärer Chirurg (DGG)

Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin

Friedrichshafen:

Gefäßzentrum

Lebenslauf

  • 1982-1989 Medizinstudium in Hannover (MHH) und Universität Tübingen
  • 1992 Promotion: "Physiologische Leistungsparameter bei Langstreckenläufern in Abhängigkeit von Alter und Trainingsumfang" Universität Tübingen

Chirurgische Ausbildung:

  • 1989-1996 KKH Nagold und Bad Urach, Intensivmedizin und Gefäßchirurgie Universitätsklinikum Heidelberg ( Prof. Herfarth, Prof. Allenberg)
  • 1996-2001 Allgemein und Visceralchirurgie Katharinenhospital Stuttgart (Prof. Merkle) Unfallchirurgie Katharinenhospital Stuttgart (Prof. Holz)
  • 1998 Facharzt für Chirurgie
  • 2001-2003 Ausbildung zum Gefäßchirurgen:  Katharinenhospital Stuttgart (Prof. Hupp)
  • 2003 Facharzt für Gefäßchirurgie

Oberarzt-Tätigkeit

  • 2003-2004 Abteilung für Gefäßchirurgie Klinikum Reutlingen und Klinik für Allgemein- Visceral und Gefäßchirurgie St. Vincensus Krankenhaus Limburg
  • 2004-2010 Klinik für Gefäß – und Thoraxchirurgie Klinikzentrum Westerstede

Ärztliche Leitung

  • 2011-2014 Sektionsleiter Gefäßchirurgie, Chirurgische Klinik I, Klinikum Friedrichshafen
  • seit 1/2015 Leiter der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, Klinikum Friedrichshafen
  • seit 4/2019 Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, Klinikum Friedrichshafen


Weiterbildungsermächtigung:

  • Facharzt Gefäßchirurgie (WBO 2006) - 48 Monate

 

 

 

 

 

Notfallmedizin, Phlebologie, Chirotherapie

  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin
  • European Society of Vascular Surgery
  • Bund deutscher Chirurgen