Das Medizinische Konzept

An allen drei Krankenhaus-Standorten des „Medizin Campus Bodensee“ ist die Grund- und Regelversorgung, aber auch die Notfallversorgung gewährleistet. Damit sind das Klinikum Friedrichshafen, das Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten und die Klinik Tettnang die erste und wohnortnahe Anlaufstelle für die Bevölkerung der Region.

Darüber hinaus wurden und werden die Kompetenzen der Ärzte in den drei Krankenhäuser gebündelt – so profitieren die Patienten noch mehr von der Expertise der einzelnen Ärzte, weil diese ihre Erfahrungen und ihr Wissen jetzt in Organ- und Kompetenzzentren einbringen, Und damit für mehr Sicherheit sorgen.

Der „Medizin Campus Bodensee“ ermöglicht zusammen mit seinen Partner aus dem ambulanten Bereich auch bei schweren und schwersten Erkrankungen eine exzellente medizinische Versorgung in der Heimatregion. Unseren Patienten bleiben lange Wege in die großen Städte und Universitätskliniken erspart.      

Was ist ein Organ- oder Kompetenzzentrum?

Innerhalb des „Medizin Campus Bodensee“ gibt es aktuell 14 verschiedene Organ- oder Kompetenzzentren. Die meisten davon sind von Fachgesellschaften zertifiziert. Sie erfüllen deutschlandweit eingeführte Standards in der Patientenversorgung – nicht nur aus ärztlicher, sondern auch aus pflegerischer und organisatorischer Sicht.

Artikel teilen Facebook Facebook Mail