Klinikum Friedrichshafen

Röntgenstr. 2
88048 Friedrichshafen
Telefon 07541 96-2002 od. -2003

>> Anfahrt & Parken

Informationen für Patienten

Sie können zu jeder Zeit einfach zu uns kommen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Wenn Sie sofort Hilfe benötigen, wählen Sie den Notruf 112.

Wenn möglich, bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Einweisung bzw. Überweisung
  • Krankenversichertenkarte
  • Kostenübernahmeerklärung
  • Personalausweis
  • Arztbriefe, wenn vorhanden
  • Ihre Medikamentenliste
  • Röntgenbilder
  • Patientenvollmacht und Vorsorgebevollmächtigung, wenn vorhanden
Dringlichkeitseinstufung in der Zentralen Notaufnahme

In der Notaufnahme: Ersteinschätzung, Behandlung, mögliche Wartezeiten

In der Notaufnahme werden Ihre persönlichen Daten erfasst und eine Ersteinschätzung vorgenommen.

Die Behandlung der Patienten richtet sich nach medizinischer Dringlichkeit, nicht nach der Reihenfolge der Ankunft. Unsere speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen die Dringlichkeit auf einer fünfstufigen Skala nach international anerkannten Richtlinien.

Dringlichkeitseinstufung in der Zentralen Notaufnahme

Haben Sie daher bitte Verständnis, wenn bei leichteren Erkrankungen Wartezeiten entstehen können. Sollte sich Ihr gesundheitlicher Zustand verschlechtern oder Sie nicht mehr warten können, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter unserer Anmeldung.

Untersuchung in der Notaufnahme

Die Ärzte der Notaufnahme untersuchen Sie, stellen eine Diagnose und legen eine Therapie fest.

Und nach der Untersuchung in der Notaufnahme?

Je nach der Schwere Ihrer gesundheitlichen Störung werden Sie nach der Akutbehandlung entweder wieder entlassen oder stationär in die geeignete Fachabteilung aufgenommen.

Der Arztbrief

Wenn Sie nach der Untersuchung entlassen werden, erhalten Sie einen Arztbrief mit Befunden und Empfehlungen für die Weiterbehandlung durch Ihren Hausarzt.

Artikel teilen Facebook Facebook Mail