Schwerpunkt Wirbelsäulen-Chirurgie

Schwerpunkt Wirbelsäulen-Chirurgie

Der Medizin Campus Bodensee arbeitet zusammen mit dem Wirbelsäulenzentrum Bodensee Dr. Benz.

Dr. Benz führt die Wirbelsäulen-Operationen in der Klinik Tettnang durch (montags bis donnerstags) .

Wirbelsäulenzentrum Bodensee
Käthe-Paulus-Straße 3
88074 Meckenbeuren / Lochbrücke
Telefon: 07542  557990
www.wsz-bodensee.de

  • Entfernung von Bandscheibenvorfällen der Lendenwirbelsäule (minimalinvasiv mikrochirurgisch, d.h. mithilfe eines Mikroskops durchgeführt)
  • Erweiterung von sog. Spinalkanalstenosen, also Verengungen des Wirbelkanals der Lendenwirbelsäule (ebenso minimalinvasiv mikrochirurgisch)
  • Entfernung von Bandscheibenvorfällen und Wirbelkanaleinengungen der Halswirbelsäule von vorne. Dabei kommen als Bandscheibenersatz sog. Cages oder eine Prothese zum Einsatz
  • In Ausnahmefällen können Vorfälle und Einengungen der Halswirbelsäule auch von hinten operiert werden (Technik nach Frykholm)
  • Endoskopische Verödung der kleinen Wirbelgelenke der Lendenwirbelsäule oder des Illiosakralgelenks bei einem sog. Facettensyndrom bzw. Illiosakralgelenksyndrom (sog. Schlüssellochchirurgie
  • Stabilisierende Maßnahmen bei Instabilitäten (sowohl der Hals- und Lendenwirbelsäule)
  • Entfernung von Tumoren im/am Rückenmark bzw. an der Wirbelsäule
  • Behandlung von sog. Nervenengpasssyndromen (z.B. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-Ulnaris-Syndrom, Tarsaltunnelsyndrom)