Prof. Dr. med. Volker Wenzel

Prof. Dr. med.
Volker Wenzel

Chefarzt und Zentrumsdirektor

Die Allgemeinanästhesie

Die Allgemeinanästhesie oder Vollnarkose ist die am häufigsten eingesetzte Anästhesieform.

Ein Großteil unserer Patienten wird in Vollnarkose operiert. Während der Narkose sind wir ständig bei Ihnen und überwachen Ihren Kreislauf und Atmung. Sie befinden sich während der Narkose in einem schlafähnlichen Zustand und haben kein Zeitgefühl. Bewusstsein und Schmerzempfindung des Körpers schalten wir durch Medikamente aus.

Die Narkose wird meist mit einer Kombination von Medikamenten durchgeführt. Verwendet werden Schlafmittel, Medikamente gegen Schmerzen oder zur Muskelerschlaffung. Die Kombination wird für Sie individuell zusammengestellt.

Die wichtigsten Fragen zur Narkose

Eingeleitet wird die Anästhesie, indem die Narkosemedikamente über eine Infusion verabreicht werden. Nur in Ausnahmefällen kommt beim Erwachsenen heutzutage noch eine Narkoseeinleitung durch Einatmen eines Narkosegases in Frage.

Nachdem Sie eingeschlafen sind, wird Ihre Atmung von uns unterstützt. Es ist normal, dass im Rahmen einer Vollnarkose ein Patient künstlich beatmet wird oder seine Eigenatmung unterstützt wird.

Während der Narkose überwachen wir Sie kontinuierlich – das EKG, der Blutdruck, der Sauerstoffgehalt im Blut, die Narkosetiefe und verschieden weitere Messwerte überprüfen wir überprüfen wir kontinuierlich. Während Sie in Narkose sind, sind ein ausgebildeter Arzt unseres Teams und eine speziell ausgebildete Pflegekraft ständig bei Ihnen.

Nach der Operation erwachen Sie meist noch im Operationssaal. In der Regel verbringen Sie die erste Stunde nach einem Eingriff im Aufwachraum unter Beobachtung bis die Wirkung der Narkosemedikamente abgeklungen ist. Bei größeren Operationen oder bei schweren Begleiterkrankungen werden Sie nach der Operation auf unserer Intensivstation überwacht. Hier steht ein besonders geschultes Personal zur Verfügung, um auch bei schwierigen Krankheitsverläufen sofort reagieren zu können.

Es ist völlig normal, dass manche Patienten Angst vor einer Narkose haben. Bitte sprechen Sie mit uns über Ihre Ängste, damit wir entsprechende helfen können.

Schmerzfreiheit in Teilnarkose

Narkose für Kinder und Schwangere

Vor der Operation

Hier finden Sie uns:

Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Krankenhaus 14 Nothelfer GmbH
Ravensburger Straße 39
88250 Weingarten
Klinikum Friedrichshafen GmbH
Klinikum Friedrichshafen GmbH
Röntgenstraße 2
88048 Friedrichshafen
Klinik Tettnang GmbH
Klinik Tettnang GmbH
Emil-Münch-Str. 16
88069 Tettnang
Den Ablauf einer Anästhesie-Aufklärung und einer Operation veranschaulichen Kollegen unserer österreichischen Fachgesellschaft (ÖGAR) in einem Video:
Artikel teilen Facebook Facebook Mail