Kontakt

Klinikum Friedrichshafen
Telefon: 07541 96-1250 und -1156
ethikkomitee@klinikum-fn.de

Klinik Tettnang
Klinik für Anästhesiologie
Telefon: 07542 531-501
Intensivstation
Telefon: 07542 531-232

Klinisches Ethikkomitee

Das klinische Ethikkomitee bietet Information, Beratung und Entscheidungshilfe in ethischen Fragestellungen im klinischen Alltag  für Patienten, Angehörige und Mitglieder der Behandlungsteams.

Eine besonders wichtigste Aufgabe für das Ethikkomitee ist die ethische Beratung im Einzelfall. Oft geht es in schwierigen Lebenssituationen darum, das medizinisch Sinnvolle und Mögliche mit dem Behandlungswillen des Patienten in Einklang zu bringen.

Der erkennbare Patientenwille ist die Grundlage für die Therapieempfehlung des Ethikkomitees.

Weiterhin erarbeitet die Arbeitsgruppe Leitlinien und Entscheidungsstrukturen als Orientierungshilfe für wiederkehrende, ethisch schwierige Fragestellungen im klinischen Alltag - beispielsweise zur Intensivmedizin und Schmerztherapie am Lebensende.   

Das Ethikkomitee ist unabhängig, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Berufsgruppen arbeiten zusammen. Alle Mitglieder des Ethik-Komitees verpflichten sich zu strengster Vertraulichkeit.

Wie arbeitet das Klinische Ethikkomitee?

Jeder Patient, jeder Angehörige und jeder Mitarbeiter kann eine ethische Fallbesprechung (Ethikkonsil) anfordern. Im Gespräch mit den behandelnden Ärzten, den zuständigen Pflegefachkräften und den Angehörigen wird zeitnah über den konkreten Fall beraten. Der Patient wird besucht, wobei die betroffenen Angehörigen mit einbezogen werden. Danach wird  eine Empfehlung für die spezielle Situation des einzelnen Patienten und das weiter Vorgehen erarbeitet.

Wie können Sie mit dem Ethikkomitee in Kontakt treten?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Sie können sich auch direkt an einzelne Mitglieder des Ethikkomitees wenden:

Weitere Hilfen und Informationen finden Sie hier:

Artikel teilen Facebook Facebook Mail